Folge deinem Bauchgefühl - intuitives Essverhalten

Aktualisiert: Apr 14



Kleine Kinder können es, Erwachsene nur noch selten: die Rede ist vom intuitiven Essverhalten.


Jeder Mensch kommt mit einem intuitiven Essverhalten auf die Welt. Babys wissen automatisch auf ganz natürliche Weise, wann sie hungrig sind und wann sie ausreichend Nahrung aufgenommen haben.


Mit zunehmenden Alter prasseln immer mehr Einflüsse auf uns Menschen ein. Geprägt durch Erziehung und Werbung verlernen wir, auf unser natürliches Hungergefühl zu achten. Wir verwechseln Appetit und Durst mit Hunger oder gewöhnen uns an, zu bestimmten Uhrzeiten zu essen. Daraus resultieren Gewohnheiten, die wir in den seltensten Fällen hinterfragen.


Vor allem Gewohnheiten wie "du musst deinen Teller leer essen" oder "du musst immer so lange essen, bis du ein Völlegefühl empfindest", verhelfen dazu, das natürliche Hungergefühl nicht mehr wahrzunehmen.


Doch die gute Nachricht ist, wir können lernen unser natürliches Hungergefühl und auch Sättigungsempfinden zurück zu gewinnen.


Mein Tipp an dich:


Spüre vor jeder Mahlzeit in dich hinein, ob du wirklich hungrig bist. Warum solltest du jetzt essen? Ist es die Gewohnheit, bspw. 12:00 Uhr Mittagszeit oder bist du wirklich hungrig?


Unterscheide Durst, Appetit und Hunger voneinander. Der einfachste Weg ist, vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser zu trinken. Zudem entsteht Appetit oftmals durch äußere Reize wie, Düfte, Süßigkeiten die in deinem Blickfeld sind oder soziale Anregungen, z.B. weil der Partner oder Kollege etwas isst.


Iss immer ohne Ablenkung. Das bedeutet, dass während des Essens der Fernseher ausbleiben sollte. Konzentriere dich nur auf deine Mahlzeit.


Spüre während des Essens immer wieder in dich hinein, ob du eine Sättigung empfindest. Du merkst den Punkt, an dem du satt bist und solltest diesen nicht überschreiten. Pappsatt zu sein, ist immer zu vermeiden.




In meinem Beratungen arbeite ich mit einem praktischen Hilfsmittel -eine Art Farbskala- mit der du erkennst, wann du hungrig bist und wann du dich der Sättigung näherst. Dadurch trainierst du dein natürliches Hunger-Sättigungsempfinden und nimmst ganz automatisch weniger Kalorien zu dir. Zudem lernst du dich selbst besser kennen und vermeidest langfristig Heißhunger-Attacken.


Vereinbare ein kostenloses Kennenlerngespräch und erfahre mehr über meine Arbeit.




Als Ernährungsberaterin und NLP Master begleite ich Menschen auf Ihrem Weg zu einem gesunden Lebensstil. Dabei spielt die Ernährung eine entscheidene Rolle, aber auch die innere Einstellungen und festgefahrene Überzeugungen.

Ich gebe Hilfestellung beim Entdecken hinderlicher Glaubenssätze, stabilisiere vorhandene Stärken und vieles mehr.

Mein Angebot


Nicole Haas

Oecotrophologin B.Sc. / staatl. anerkannte Diätassistentin

NLP Master und Practitioner

126 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen