Langschläfer und Morgenmuffel - Overnight Oats



Overnight-Oats bieten einen großen Vorteile: Die Zubereitung geht schnell und über Nacht entsteht dein Müsli fast wie von alleine. Damit sparst du dir morgens Zeit für ein langwieriges Frühstückmachen in der Küche. Ein schnelles und gesundes Frühstück, das du am Vorabend zubereiten und dann Zuhause, im Büro oder Unterwegs ganz entspannt genießen kannst.


Du fragst dich, was genau Overnight Oats sind?

Oats ist das englische Wort für Hafer. Die Haferflocken legst du abends in Flüssigkeit ein, z.B. Wasser, Milch oder Pflanzenmilch (bspw. Hafermilch) und süßt sie beispielsweise mit Agavendicksaft oder Honig. Dadurch entsteht eine breiähnliche Konsistenz. Ähnlich wie beim Porridge, dem sogenannten Haferbrei.


Je nach Geschmack mischst du frische Früchte, Nüsse oder Nussmus und ggf. Kakaopulver oder Gewürze wie Zimt hinzu.


Fülle es in ein schönes Einmachglas, lass es über Nacht einfach im Kühlschrank quellen... FERTIG!


Morgens kannst du dann noch ein paar frische Toppings hinzufügen, zum Beispiel Nüsse, Kerne, ein paar Scheiben Banane oder deine Lieblings-Beeren.



Fertig ist dein ausgewogenes Frühstück bzw. dein Mittagssnack!


58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen